Erster Besuch von Apostel Mutschler in Braunschweig

Am 17. April 2016 besuchte Apostel Helge Mutschler das erste Mal die Gemeinde Braunschweig. Schon lange hatte sich die Gemeinde darauf gefreut und vorbereitet. Zu diesem Gottesdienst waren auch die Gemeinde Wendeburg eingeladen sowie die Vorsteher und die Fachberater des Kirchenbezirkes Braunschweig.

Der Apostel legte dem Gottesdienst das Bibelwort Matthäus 22,14

„Denn viele sind berufen, aber wenige sind auserwählt.“

zu Grunde.

„Große Freude ist hier: Freude über unsere Begegnung im Hause Gottes, freudige Einstimmung durch den Chor, Freude, dass Gott Kinder geschenkt hat die heute versiegelt werden, Freude, dass Gott unter uns ist“, mit diesen Gedanken begann der Apostel den Gottesdienst. Als Kerngedanken stellte der Apostel die Erwählung in den Mittelpunkt. Wichtig ist es, die Erwählung anzunehmen und festzumachen. Hierzu ging er auch auf praktische Beispiele ein, wie man die Erwählung festmachen kann.

In dem Gottesdienst wurden vier Kinder versiegelt. Nach dem Gottesdienst war noch Gelegenheit für die Vorsteher und Fachberater, mit dem Apostel bei einem kleinen Imbiss zusammen zu sein und ein Gespräch zu führen.

U.E. Fotos: E.K.