Erster Kindergottesdienst nach Kirchenumbau

Ihren ersten Kindergottesdienst in den neuen Räumlichkeiten der Kirche erlebten die Kinder der Gemeinde Braunschweig am Sonntag, dem 16. September. Er stand unter dem Thema „Gut und Böse“. In diesem Gottesdienst wurden Nicole S. und Priester Hans-Ullrich Waide aus der Kinderarbeit verabschiedet und Priester Holger Grunwald als neuer Kinderpriester vorgestellt.


Grundlage des Gottesdienstes war das Bibelwort Matthäus 18, 26.27:

„Da fiel ihm der Knecht zu Füßen und flehte ihn an und sprach: Hab Geduld mit mir, ich will dir’s alles bezahlen. Da hatte der Herr Erbarmen mit diesem Knecht und ließ ihn frei und die Schuld erließ er ihm auch.“

Evangelist Engelken erklärte den Kindern anhand verschiedener Beispiele die Unterschiede zwischen Gut und Böse und welche Auswirkungen unser Verhalten den Mitmenschen gegenüber haben kann. Jeder Mensch hat nicht nur gute, sondern auch weniger gute Seiten, die leider keine Vorbildwirkung haben. Anders ist es mit Jesus Christus. Sein ganzes Leben auf dieser Erde soll uns ein Vorbild sein. Auch wir sollen Erbarmen mit unserem Nächsten haben und ihm vergeben können. Die Kinder gestalteten den Gottesdienst durch ihre Wortbeiträge und ihren Gesang aktiv mit.

Nach der Feier des Heiligen Abendmahles wurden Nicole S. und Priester Hans-Ullrich Waide aus dem Kreis der Kinder verabschiedet. Die Kinder und Lehrer bedankten sich für die jahrelange liebevolle Arbeit der beiden mit einer Blume und dem Lied „Wo ein Mensch Vertrauen gibt“.

Ansprechpartner für unsere Kinder ist nun Priester Holger Grunwald.

N.L.